CAMP 3: KLETTERSTEIGKURS - AUFBAUKURS ALPSPITZE

Das "Camp 3: Klettersteigkurs Aufbaukurs Alpspitze" ist für Teilnehmer mit ersten Erfahrungen im Klettersteiggehen geeignet. Der Schwerpunkt liegt daher in der Umsetzung und Vertiefung der bereits erlernten Sicherungs- und Klettertechniken.

Die berühmte Klettersteig Alpspitz-Ferrata mit ihren langen, teilweise steilen Leitern aber meist geneigten Kletterplatten, dient uns hierbei bestens für das persönliche Training der Kletter- und Sicherungstechniken.
Natürlich legen wir auch großen Wert auf die Vermittlung der grundlegenden alpinen Kenntnisse, wie zum Beispiel das rechtzeitig Erkennen von Wetteranzeichen anhand der Wolkenbildung oder wo finde ich den besten Platz für ein nicht geplantes Biwak, oder wie versorge ich mitten in der Felswand eine offene Platzwunde?

An der Seite eines erfahrenen staatl. gepr. Bergführers des Klettersteigcamp-Bayerns, wird die Durchsteigung der Alpspitze ein echtes Erlebnis.

Als wichtige Vorbereitung bietet sich Camp 1: Klettersteigkurs Einsteiger intensiv und am Vorabend Camp 2: Klettersteigkurs Theorieabend intensiv an!
Alternativ buchen Sie das Kompakt-Wochenende Camp 4: Klettersteigkurs Einsteiger kompakt in Berchtesgaden, an dem wir alle Inhalte aus Camp 1, 2, und 3 kombinieren.

Impressionen
Auf einen Blick
Ablauf
Hinweise
Unterkunft
  • Nur für Klettersteiggeher mit ersten Erfahrungen
  • Perfekte Tourenplanung mit eigenem Planungstool
  • Umsetzung der erlernten Dreipunktklettertechnik
  • Anwendung der erlernten Sicherungstechniken
  • Alpine Gefahren Erkennen – Augen auf!
  • Begehen von alpinen Steigen, Felspassagen und langen Eisenleitern
  • Schnell zu erreichen über die A99 München - Garmisch
  • Grandiose Aussichten auf das Zugspitzmassiv und die umliegenden Alpengipfel

Teilnehmerunterlagen: 1 Woche vor Beginn des Kurses erhalten Sie abschließende Informationen zum Treffpunkt, sowie die Telefonnummer des Bergführers der Alpinwerkstatt per Email.

Treffpunkt: Alpspitzbahn in Garmisch/Partenkirchen, Deutschland. Ihr Bergführer der Alpinwerkstatt erwartet Sie am Kurstag um 8:00 Uhr direkt vor dem Eingang der Alpspitzbahn. Sollte Sie sich verspäten, benachrichtigen Sie bitte Ihren Bergführer. Ausreichend Parkplätze vorhanden.

Ablauf: Zu Beginn erhalten Sie eine hochwertige Leihausrüstung (Klettergurt, Klettersteigset, Steinschlaghelm), sowie eine Wiederholung der Funktionsweise. Selbstverständlich können Sie auch Ihre persönliche Ausrüstung einsetzen. Nach dem Check des persönlichen Planungstools fahren wir mit der Alpspitzbahn nach oben. Von hier oben sehen wir die 600 Höhenmeter bis zum Gipfel der Alpspitze. Für die Kletter- inklusiv Ausbildungszeit benötigen wir ca. 2-3 Stunden. Abstieg über die Ostschulter ca. 2 Std. mit kleinen Klettersteigpassagen und zurück zur Seilbahnstation.

Kursende: Der Klettersteigkurs endet gegen 16:00 Uhr an der Talstation.

Zusatzkosten:
An- und Abreise, Tagesverpflegung, Seilbahnfahrt.

Literaturempfehlung:
DAV Alpenvereinskarte, Blatt BY 8: Wettersteingebirge und Zugspitze, Maßstab 1:25:000, Klettersteiggehen von Pit Schubert, Bergverlag Rother.

Anfahrt:
Nutzen Sie die guten Bahnverbindungen nach Garmisch-Partenkirchen/Kreuzeckbahn. Fahrpläne und nähere Auskünfte direkt unter www.bahn.de. Anreise mit dem PKW über die A95 direkt nach Garmisch-Partenkirchen. Durch GAP hindurch Richtung Ehrwald und kurz vor Ortsende nach der Kaserne links abbiegen zur Kreuzeckbahn.

Versicherung:
In diesem Arrangement sind keine Versicherungen eingeschlossen. Bitte sorgen Sie selbst für ausreichenden Versicherungsschutz. Wir raten zum Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung, sowie einer Reiseunfallversicherung.

Schlechtwetter:
Die Durchführung der Veranstaltung ist vor allem von äußeren Einflüssen (Wetter, Sichtverhältnisse, etc.) abhängig, die sich schnell verändern können. Deshalb behalten wir uns aus Sicherheitsgründen vor den Ablauf der Veranstaltung zu ändern oder notfalls ganz abzusagen. Selbstverständlich sind wir bemüht, die Veranstaltung wie geplant durchzuführen.

Risikohinweis:
Bitte beachten Sie, dass sportliche Aktivitäten auch bei größtmöglicher Sorgfalt durch Veranstalter und die ausführenden Personen Risiken bergen, die nicht zu 100% ausgeschlossen werden können. Eine Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.

Benötigte Ausrüstung und Bekleidung:
Stabile Bergschuhe, Teleskop-Wanderstöcke, Klettersteigset/Klettergurt/ Kletterhelm (wird bei Bedarf gestellt), wind- und wasserdichte Jacke, Berghose, Funktionsunterbekleidung, Wechselwäsche, Tagesrucksack ca. 25-30 Liter (Tipp: Ein großer Müllbeutel in den Rucksack - schützt den Inhalt vor Nässe), 1 Paar leichte Handschuhe, 1 Paar Klettersteighandschuhe mit geschlossenen Fingern, Mund-Nasen-Bedeckung  (Hygienemaßnahme), Kopfbedeckung gegen Sonne und Kälte, Sonnenbrille, Sonnencreme und Lippenschutz, Trinkflasche, Tourenverpflegung (Brotzeit, Energieriegel, Schokolade), kleine Erste-Hilfe- Box, persönliche Medikamente.

 

Für das Camp 3: Klettersteigkurs Aufbaukurs Alpspitze benötigen Sie keine Übernachtung. Wenn Sie von weit her anreisen bietet sich aber evtl. eine Übernachtung vor und/oder nach dem Kurs an. Über unseren Partner, den Tourismusverein Garmisch-Partenkirchen, stehen zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten in verschiedenen Preiskategorien zur Auswahl. Information und Buchung direkt hier: www.fremdenverkehrsverein-garmisch-partenkirchen.de

Unsere Empfehlung: Direkt buchen über Booking.com.