CAMP 7: KLETTERSTEIGKURS FÜR KINDER - EIN WOCHENENDE IN BAYERN

Ein Wochenende der besonderen Art. Wir klettern durch einen leichten und landschaftlich wunderschönen Familien-Klettersteig mit Ausblick auf den Königsee und die umliegenden Berggipfel des Nationalparks Berchtesgaden. Die dafür nötigen Grundlagen zur Klettertechnik und Klettersteigsicherung erlernen Kinder und Eltern spielerisch mit unseren erfahrenen Bergführern.
Unser Ziel nach zwei Tagen purem Bergerlebnis und intensivem Üben ist das sichere Begehen von leichten Klettersteigen und schmalen Bergpfaden. Natürlich immer in Begleitung der Eltern.

Der zweite Tag steht ganz unter dem Zeichen Hören, Staunen, Sehen. Mit den Booten fahren wir über den Königsee und steigen an der Bootsanlegestelle St. Bartholomä aus. Von hier führt uns ein kleiner Wanderweg zur Eiskapelle am Fuße der berühmten Watzmann Ostwand.
Mit fast 2000 Meter steil aufragenden Mauern aus Fels, ist sie die höchste Kletterwand der Ostalpen. Oft sehen wir Steinadler oder Bartgeier über unsere Köpfe fliegen. Hören Murmeltiere und Gämsen pfeifen. Oder sehen eine Ringelnatter aus einer Felsspalte hervorkriechen, auf Beutezug nach einem pechschwarzen Alpensalamander.

Impressionen
Auf einen Blick
Ablauf
Hinweise
Unterkunft
  • Klettersteig-Ausbildung für Kinder und Eltern
  • Richtige Klettersteigtechnik erlernen
  • Anwendungsfehler erkennen und vermeiden
  • Schwierigkeitsbewertungen richtig einschätzen
  • Bergwandererlebnis im Nationalpark Berchtesgaden
  • Welche Tiere leben hier oben auf den Almwiesen?
  • Gibt es giftige Tiere und Pflanzen im Gebirge?
  • Schnell zu erreichen über die A8 Richtung Salzburg
  • Grandiose Aussichten auf den berühmten Watzmann und den Königsee

 

Teilnehmerunterlagen: 1 Woche vor Beginn des Kurses erhalten Sie abschließende Informationen zum Treffpunkt, sowie die Telefonnummer des Bergführers der Alpinwerkstatt per Email.

Treffpunkt: Am Eingang der Talstation der Jennerbahn in Schönau am Königsee, Deutschland. Ihr Bergführer der Alpinwerkstatt erwartet Sie am Kurstag um 9:00 Uhr direkt vor dem Eingang der Jennerbahn. Sollten Sie sich verspäten, benachrichtigen Sie bitte Ihren Bergführer. Kostenlose Parkplätze sind vorhanden.

Ablauf:
1. Tag: Treffpunkt Talstation Jennerbahn. Zu Beginn teilen wir die hochwertige Leihausrüstung bestehend aus Klettergurt, Klettersteigset, Steinschlaghelm aus. Gerne können Sie auch Ihre persönliche Ausrüstung einsetzen. Auffahrt mit der Seilbahn. Hier oben starten wir mit viel Spaß unser alpines Ausbildungsprogramm. Doch die Sicherheit steht dabei immer an erster Stelle. Erst nach gründlicher Erklärung der wichtigsten Klettersteigregeln und dem Beherrschen der Klettersteigausrüstung, wandern wir in ca. 20 min. zu unserem ersten, aber leichten und landschaftlich wunderschönen Schützensteig. Grandiose Ausblicke auf den Königsee und die umliegenden Berggipfel warten auf uns. Ende Klettersteigkurs gegen 15:30 Uhr an der Talstation.

2. Tag: Treffpunkt am Parkplatz Königsee. Gestärkt mit dem Wissen der Geh- und Klettertechniken vom Vortag, fahren wir am zweiten Tag zuerst mit dem Schiff über den Königsee und steigen an der Bootsanlegestelle St. Bartholomä aus. Von hier führt uns ein kleiner Wanderweg zur Eiskapelle am Fuß der berühmten Watzmann Ostwand. Mit der fast 2000 Meter steil aufragenden Felswand, ist sie die höchste Kletterwand der Ostalpen. Unsere Bergführer freuen sich schon Ihnen Fauna und Flora der heimischen Alpenwelt zu zeigen. Ende des Bergwochenendes gegen 15:30 Uhr.

Kursinhalte: Welche Klettersteigschwierigkeiten gibt es, wie lese ich die Klettersteig-Topo´s richtig? Spielerisches Erlernen der benötigten Klettertechniken: Gehen im weglosen Gelände, Blockspringen, Dreipunktklettertechnik, die perfekte Sicherungstechnik auf Klettersteigen, Verhalten bei Gewitter und Blitzschlag auf Klettersteigen, der richtige Partnercheck, Sicherungstechniken für Kinder und Eltern, welche Tiere leben hier oben auf Almwiesen und Berggipfeln? Gibt es darunter giftige Tiere und Pflanzen? Welche davon sind geschützt? u.v.m.

Kursende: Das Bergerlebnis-Wochenende endet am letzten Tag gegen 15:30 Uhr.

Zusatzkosten:
An- und Abreise, Tagesverpflegung, Seilbahnfahrten Erwachsene ab 32,00€, Kinder 15,00€; Schifffahrt bis St. Bartholomä und zurück 17;00 €, Kinder bis 17 j. 50% Ermäßigung.

Literaturempfehlung:
DAV Alpenvereinskarte, Blatt BY 22: Berchtesgaden – Untersberg, Maßstab 1:25:000; Klettersteiggehen, Lehrbuch von Eugen E. Hüsler, Bruckmann Verlag.

Anfahrt:
Fahren Sie öffentlich mit Bahn und Bus nach Berchtesgaden. Fahrpläne und nähere Auskünfte direkt unter www.bahn.de. Günstige Bayern-Tickets ab 25,00€. Anreise mit dem PKW über die A8 Ausfahrt Bad Reichenhall.

Versicherung:
In diesem Arrangement sind keine Versicherungen eingeschlossen. Bitte sorgen Sie selbst für ausreichenden Versicherungsschutz. Wir raten zum Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung, sowie einer Reiseunfallversicherung.

Schlechtwetter:
Die Durchführung der Veranstaltung ist vor allem von äußeren Einflüssen (Wetter, Sichtverhältnisse, etc.) abhängig, die sich schnell verändern können. Deshalb behalten wir uns aus Sicherheitsgründen vor den Ablauf der Veranstaltung zu ändern oder notfalls ganz abzusagen. Selbstverständlich sind wir bemüht, die Veranstaltung wie geplant durchzuführen.

Risikohinweis:
Bitte beachten Sie, dass sportliche Aktivitäten auch bei größtmöglicher Sorgfalt durch Veranstalter und die ausführenden Personen Risiken bergen, die nicht zu 100% ausgeschlossen werden können. Eine Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.

Benötigte Ausrüstung und Bekleidung:
Stabile Bergschuhe, Teleskop-Wanderstöcke, Klettersteigset/Klettergurt/ Kletterhelm (wird bei Bedarf gestellt), wind- und wasserdichte Jacke, Berghose, Funktionsunterbekleidung, Wechselwäsche, Tagesrucksack ca. 25-30 Liter (Tipp: Ein großer Müllbeutel in den Rucksack - schützt den Inhalt vor Nässe), 1 Paar leichte Handschuhe, 1 Paar Klettersteighandschuhe mit geschlossenen Fingern, Mund- und Nasenschutz (Hygienemaßnahme), Kopfbedeckung gegen Sonne und Kälte, Sonnenbrille, Sonnencreme und Lippenschutz, Trinkflasche, Tourenverpflegung (Brotzeit, Energieriegel, Schokolade), kleine Erste-Hilfe- Box, persönliche Medikamente.

Für diesen Kurs haben wir uns bewusst zu einer individuellen Übernachtung im Tal entschieden. So kann jede Familie bzw. Kursteilnehmer selbst individuell nach seinen Wünschen eine der zahlreichen Unterkünfte - von einfachen Gasthöfen über Ferienwohnungen bis hin zu Sternehotels - in Berchtesgaden auswählen.

Unsere Empfehlung: Direkt buchen über Booking.com.